Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 203 Antworten
und wurde 5.318 mal aufgerufen
 Staniolfabrik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
kling Offline

HHH-Mit-Schmackes-In-Die-Eier-Treter


Beiträge: 170

03.04.2006 16:31
#16 RE: Bierkastenlauf Antworten

isch mir schon klar dass de boilz gwinnt. de kann ja von allen kerls am beschde schlucke

m to the ichael b. Offline

Abiturient


Beiträge: 241

03.04.2006 16:47
#17 RE: Bierkastenlauf Antworten

kapier ich net

DRUX Offline

HHH-Mit-Schmackes-In-Die-Eier-Treter


Beiträge: 107

03.04.2006 16:50
#18 RE: Bierkastenlauf Antworten

Er will damit sagen das der bolz vom herb gewisse flüssigkeiten in riesigen mengen schluckt...JA MANN ENDLICH PISSFLECK!!!

m to the ichael b. Offline

Abiturient


Beiträge: 241

03.04.2006 16:54
#19 RE: Bierkastenlauf Antworten

pix?

mmoch Offline

Legende


Beiträge: 328

03.04.2006 17:08
#20 RE: Bierkastenlauf Antworten

kannsch dirs jetzt vorstelle...?


Angefügte Bilder:
auto_am_stiel.jpg  
m to the ichael b. Offline

Abiturient


Beiträge: 241

03.04.2006 17:13
#21 RE: Bierkastenlauf Antworten


Bolz Offline

Abiturient


Beiträge: 282

03.04.2006 17:22
#22 RE: Bierkastenlauf Antworten

He ich fühl mich hier jett mal vollkommen diskriminiert ok??
Ich verbitte mir in diesem Forum diese geschmacklose Art und Weise.

mmoch Offline

Legende


Beiträge: 328

03.04.2006 17:25
#23 RE: Bierkastenlauf Antworten

Wieso denn...? Auto am Stiel... schmeckt doch gut!


ja gut ähhh! Offline

Legende


Beiträge: 377

03.04.2006 17:33
#24 RE: Bierkastenlauf Antworten

bevor ma da schon so spekulationen aufkommen hat irgend jemand noch die abizeitung mit de regeln dass ma mal klarstellen kann dass nur säfte mit eiem alk gehalt von mind. 4,9% und nicht flüssigkeiten aus verschiedenen körperteilen ohne alk konsumiert werden dürfen.

DRUX Offline

HHH-Mit-Schmackes-In-Die-Eier-Treter


Beiträge: 107

03.04.2006 17:35
#25 RE: Bierkastenlauf Antworten
Ja stimmt...is schon mies...der herb schüttets oben in sich rein de bolz saugts ihm unten wida ab...so ganz fair is des net

ja gut ähhh! Offline

Legende


Beiträge: 377

03.04.2006 17:35
#26 RE: Bierkastenlauf Antworten

achso und anmeldung der teams bei:

bierlauf@gmx.net

!!!Wanted!!!

Siegerpokal
(Goldener Bierkasten)

mmoch Offline

Legende


Beiträge: 328

03.04.2006 17:42
#27 RE: Bierkastenlauf Antworten

REGELN

§ 1: Teilnehmen kann jeder, der sich im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten beim Start des Bierkastenrennens mit den erforderlichen Hilfsmitteln einfindet und älter als 16 jahre ist.

§ 2: Es gibt beim Bierkastenrennen folgende Leistungsklasse:

A. Die 8 Liter Klasse:
In der Standartklasse gehen Teams mit jeweils einer Kiste Bier mit exakt 7,92 Litern Kraftstoff an den Start. Dies entspricht üblicherweise einer Kiste mit 24 0,33l-Flaschen.

§ 2a: Biersorten:
Es darf frei gewählt werden, ob nun Kölsch, Pils, Export, Weizen oder Alt getrunken wird. Es muß nachweislich mindestens 4,8 % Alkohol enthalten. Dieses bleibt allein den Teams überlassen, wobei die persönliche Erfahrung eine große Rolle spielen kann.
Wichtig: Das Bier ist in jedem Fall selbst mitzubringen !

§ 2b: Ausgeschlossen sind:
Gemischte Kästen, gemischte Biersorten, gemischte Flaschengrößen, Dosenbier, Faßbier

§ 3: Fouls, die einen unfairen Vorteil herbeiführen, werden selbstverständlich nicht gedultet. Es sollte Ehrensache sein auf einen fairen und im Geiste des Sportes geführten Wettkampf zu bestreiten.

§ 4: Die Rennleitung ist berechtigt eventuelle Fouls zu ahnden, jederzeit und ohne Widerrede ist den Anweisungen Folge zu leisten.

§ 5: Folgende Fouls werden als solche offiziell angesehen und wie folgt geahndet:

A. Verschüttetes Bier
Verschüttet ein Team-Mitglied wissentlich oder unwissentlich, freiwillig oder unfreiwillig, so gibt es eine Zeitstrafe von 5 Minuten.

B. Täuschung der Rennleitung
Wird die Rennleitung am Start schon getäuscht, indem man große mit kleinen Bierflaschen mischt, um die Menge des Kraftstoffes unauffällig zu reduzieren, wird automatisch Arglist unterstellt. Das Team wird - sobald dieses bekannt wird - disqualifiziert.

C. High-Speed-In-Out-TechnikNicht gerne gesehen sind Teams, die gegen Ende des Rennens die altbekannte In-Out-Technik anwenden, um auf der Zielgeraden noch in den letzten Sekunden zu punkten. Deshalb wird auch der Pilot der sich auf der Zielgeraden - oder sonstwo - überdurchschnittlich häufig übergibt, genauestens beobachtet. Wird daraufhin eine unfaire Wettkampftechnik festgestellt wird dies mit zusätzlichem Kraftstoff von der Rennleitung geahndet.

D. Flaschen im Kasten Während des Rennens dürfen sich maximal zwei Flaschen außerhalb des Kastens befinden.


So, des sind jetzt Regeln von nem anderen Bierkastenlauf. Denk da könnt ma sich dran orientieren
Welche Hilfsmittel sind erlaubt? Gläser?

Und machen wir ne extra Klasse für Frauen? Z.B. mit nem Krombacher 11 Kasten?
Wer von den Mädels würd denn überhaupt mitmache?


ja gut ähhh! Offline

Legende


Beiträge: 377

03.04.2006 17:49
#28 RE: Bierkastenlauf Antworten

also mind 4.9% würd ich schon sagen

kein geteilter oder teilbarer kasten erlaubt

gläser?

mädchn konnten leschdes jahr alko pops trinken ich weis aber net ob des dann noch bierlauf genannt werden kann

Oli Offline

Staniolo-Anwärter


Beiträge: 83

03.04.2006 17:53
#29 RE: Bierkastenlauf Antworten

gibts welde N°1 auch in net teilbaren kästen?
weil des eh guddes bier isch

mmoch Offline

Legende


Beiträge: 328

03.04.2006 17:54
#30 RE: Bierkastenlauf Antworten

Naja, Welde hat 4,8%...

Ich find die Mädels die mitlaufe solle sich überlege was sie mache (trinke). Sollt halt einheitlich sein.
Sonst isch ja der Sinn weg.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 14
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz